Schnellsuche:
Detailsuche

Symbole:

  •  Sofort zur Anmeldung  zur Anmeldung
  • Bestellen  in den Warenkorb.


  • Anmeldestatus: gelb frei
  •  mittlere Belegung.
  • Anmeldestatus: orange fast ausgebucht.
  • Anmeldestatus: rot Warteliste mŲglich.

Zur mobilen Version dieser Webseite wechseln

Willkommen bei der VHS Pinneberg

[11.11.17]

"Wenn die Pumpe schlapp macht - Diagnose und Therapie der Herzschwäche" - Vortrag von Privatdozent Dr. Thomas Hofmann im Rahmen der Herzwochen 2017 am 21.11.2017

Seit einigen Jahren steigt die Zahl der Patienten, die an einer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) erkranken, stetig an. Heute schätzt man die Zahl der Patienten mit einer Herzschwäche in Deutschland auf 2 bis 3 Millionen. Und jährlich kommen bis zu 500.000 hinzu. Leider sterben an dieser Krankheit viele Patienten, weil sie und auch ihre Angehörigen die mit der Herzschwäche verbundenen Beschwerden als altersbedingte Symptome hinnehmen. Sie wissen nicht, dass in den...[mehr]


[10.11.17]

"Grundlagen der Geldanlage" - Vortrag von Igmar Zitzwitz am 21.11.2017

In Zeiten niedriger Zinsen ist es wichtiger denn je, besondere Vorsicht beim Investieren von Geld walten zu lassen. Wir werden an dem Abend kl√§ren, welche seri√∂sen M√∂glichkeiten es gibt und wo die Vor- und Nachteile einzelner Anlagem√∂glichkeiten liegen und welche Fahler leider immer wieder gemacht werden. Es wird die  Abh√§ngigkeit von Ertrag und Risiko besprochen werden. Auch pers√∂nliche Fragen k√∂nnen gestellt werden,...[mehr]


[09.11.17]

"Auf Luthers Lebenswegen - Heute - Teil 5" - Vortrag von Roland Werner am 28.11.2017

2017 j√§hrt sich zum 500. Mal Luthers "Thesenanschlag" in Wittenberg. Luther wurde schon zu seinen Lebzeiten hoch verehrt. Bereits kurz nach seinem Tode 1546 begann der "Luther-(St√§tten)-Tourismus". So sind die wichtigsten Lutherst√§tten erhalten geblieben. Die meisten liegen in Mitteldeutschland, Luthers Heimat- und Wirkungskreis, aber auch in S√ľddeutschland. In diesem f√ľnften Vortrag wird Wittenberg weiter vorgestellt.

[mehr]


[08.11.17]

"Krebs - ein Angriff auf Lunge und Darm" - Vortrag im Rahmen der Gesundheitsakademie von Privatdozent Dr. Mofid und Dr. Mahoozi am 30.11.2017

Die Schockdiagnose: Krebs. Knapp 500.000 Deutsche erhalten j√§hrlich eine solche Diagnose. Der Grund f√ľr die angestiegene Zahl der Krebsneuerkrankungen ist vor allem auf die steigende Lebenserwartung und die wachsende Zahl √§lterer Menschen in der Bev√∂lkerung zur√ľckzuf√ľhren. Warum gerade das Alter einen nicht unerheblichen Einflussfaktor bei der Krebsentstehung darstellt und wie aus gesunden Zellen Krebszellen werden k√∂nnen, erfahren Sie in diesem Kurs.

Zusätzlich...[mehr]


[06.11.17]

Neues Buch der VHS-Geschichtswerkstatt - "Pinneberg in der Weimarer Republik 1924-1933" - Buchvorstellung und anschlie√üender Vortrag von Prof. Dr. Danker "Aufstieg und Macht√ľbernahme der Nationalsozialisten in Schleswig-Holstein" am 4.12.2017

Der siebte Band der VHS-Geschichtswerkstatt unter dem Titel: ‚ÄěPinneberg in der Weimarer Republik 1924-1933" erscheint Anfang Dezember 2017. Das Buch ist in der VHS-Gesch√§ftsstelle oder in den Pinneberger Buchhandlungen f√ľr 15 Euro erh√§ltlich. Die Mitglieder der VHS-Geschichtswerkstatt pr√§sentieren das Buch.

[mehr]


[04.11.17]

"Die Slawen in Ostholstein - eine Thema der Landesgeschichte" - Vortrag von Prof. Dr. Steindorff am 5.12.2017 in Zusammenarbeit mit der Universitätsgesellschaft

Seit dem 7. Jahrhundert bis in die Zeit der Kolonisation nach deutschem Recht ab der Mitte des 12. Jahrhunderts war das Gebiet √∂stlich des "Limes Saxoniae", auf einer Linie ungef√§hr von Kiel bis Lauenburg, slawisch besiedelt. Noch heute zeugen davon viele Orts- und Flussnamen und die Reste von Wallburgen, am besten erhalten die in Oldenburg/Holstein, dem alten Starigrad. Die Versuche einer Christianisierung der slawischen F√ľrsten und der...[mehr]


[01.11.17]

"Auf Luthers Lebenswegen -Heute - Teil 6" - Vortrag von Roland Werner am 12.12.2017

2017 j√§hrt sich zum 500. Mal Luthers "Thesenanschlag" in Wittenberg. Luther wurde schon zu seinen Lebzeiten hoch verehrt. Bereits kurz nach seinem Tode 1546 begann der "Luther-(St√§tten)-Tourismus". So sind die wichtigsten Lutherst√§tten erhalten geblieben. Die meisten liegen in Mitteldeutschland, Luthers Heimat- und Wirkungskreis, aber auch in S√ľddeutschland. In diesem sechsten abschlie√üenden Vortrag wird Luther letzte Reise von Wittenberg...[mehr]


[15.08.17]

Download Herbstprogramm 2017

Über 450 Kurse und Veranstaltungen mit freien Plätzen aus allen Bereichen warten auf Sie.[mehr]